1. ALLGEMEINES

Die AGB der Deltatreu GmbH bilden integrierenden Vertragsbestandteil des Auftragsverhältnisses im Sinne der Art. 394 ff. des schweizerischen Obligationenrechts zwischen der Kundschaft und der Deltatreu GmbH. Abweichungen sind nur gültig, wenn sie durch die Deltatreu GmbH schriftlich bestätigt werden.

Alle unsere Angebote, Dienstleistungen, Verkäufe und Lieferungen erfolgen auf Grund der nachstehenden Bedingungen, auch wenn nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird; durch die Auftragserteilung gelten sie als anerkannt. Diese Bedingungen sind vollumfänglich Inhalt jedes Vertragabschlusses. Abänderungen müssen in schriftlicher Form erfolgen. Mündliche oder telefonische Abmachungen erhalten erst Rechtsgültigkeit, wenn sie schriftlich bestätigt werden.

2. VERTRAGSSCHLUSS

Die nicht sofortige Ablehnung bei Zustellung schriftlicher Dokumente zur Einsicht stellt keine Annahme des Auftragsangebots dar. Das Auftragsangebot des Kunden wird erst dann wirksam angenommen, wenn die Deltatreu GmbH dem Kunden die Annahme zur Beratung schriftlich bestätigt. Der Bestätigung geht in der Regel eine Korrespondenz über den zeitlichen Umfang der gewünschten Dienstleistungen voraus.
Das entsprechende Vertragsverhältnis (Auftragsvertrag) kommt zwischen dem von der Deltatreu GmbH vermittelten Dritten einerseits und dem Kunden der Deltatreu GmbH anderseits zustande. Die Deltatreu GmbH fungiert dabei nicht als Stellvertreterin und ist in das Vertragsverhältnis nicht mit eingebunden. Die Vermittlung von Dritten erfolgt auf Wunsch des Kunden der Deltatreu GmbH und ist für diesen kostenlos. Das entsprechende Vertragsverhältnis (Auftragsvertrag) kommt zwischen dem von der Deltatreu GmbH vermittelten Dritten einerseits und dem Kunden der Deltatreu GmbH anderseits zustande. Die Deltatreu GmbH ist in das Vertragsverhältnis nicht mit eingebunden, weshalb sie auch keinerlei Haftung für die vertraglich geschuldete Leistung der vermittelten Person und deren ausservertragliches Verhalten übernimmt

3. GARANTIE UND HAFTUNG

Die Deltatreu GmbH haftet, nur bei grober Fahrlässigkeit oder bei rechtswidriger Absicht, für Schäden, die aus einem Fehler der gelieferten Ware oder sonstigen Leistung entstehen. Die Deltatreu GmbH gewährt auf seine Produkte 1 Jahre Garantie auf die Fiskalischen Eigenschaften der Produckte, sofern der Schaden ohne Mechanische Einwirkung von aussen erfolgte oder durch unsachgemässe Bearbeitung, Montage oder Lagerung entstanden ist.
Nach Erhalt der Ware hat der Käufer diese sofort auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Fehlerlosigkeit zu überprüfen. Erkennbare Beanstandungen führen nur dann zu Gewährleistungsansprüchen, wenn sie uns innerhalb sieben Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mitgeteilt werden.
Transportschäden sind detailliert auf dem Lieferschein zu vermerken. Mit der Unterzeichnung des Lieferscheines bestätigt der Empfänger die Vollständigkeit der gelieferten Ware. Dies gilt auch für Teillieferungen. Abweichungen von der Bestellung gelten nicht als Mangel. Die Deltatreu GmbH ist jederzeit zu einer Nachlieferung von eventuell fehlendem Material berechtigt.
Der Versand erfolgt auf alle Fälle auf Gefahr des Käufers, auch bei Frankolieferung. Wird vom Käufer für die Auslieferung der Ware ein Fremdtransportunternehmen beigezogen, so gehen Kosten und Gefahr mit der Auslieferung der Ware ab Werk bzw. ab Lager vollumfänglich auf den Käufer über. Bei durch uns erfolgten Transporten ist das Ladegut bis zur Höhe seines Wertes versichert.

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Die voraussichtlichen Preise der Dienstleistungen der Deltatreu GmbH ergeben sich aus der jeweils aktuellen Preis- und Honorarliste der Deltatreu GmbH. In dieser werden das Grundhonorar sowie die Zuschläge und Auslagen geregelt.
Preisaufschläge/Preisreduktionen können jedoch auch von unseren Lieferanten unabhängig von unseren Angaben vorgenommen werden, in diesem Falle werden Preise jeweils mit sofortiger Wirkung in Anrechnung gebracht.
Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben bis zur Bezahlung aller unserer Forderungen aus der Lieferung (Rechnungsbetrag zuzüglich allfälliger Zinsen, Spesen und Kosten) unser Eigentum
Die Zahlungen haben innert 14 Tagen ab Rechnungsstellung netto zu erfolgen. Ab dem 31. Tag ab Lieferdatum ist ein Verzugszins von 5% p.a. geschuldet. Bei Neukunden und Erstgeschäften muss die Zahlung netto bei der Bestellung erfolgen.
Allfällige Kosten für die Verpackung werden dem Käufer separat in Rechnung gestellt.
Alle angeführten Preise verstehen sich in CHF (Schweizerfranken) ab Lager oder – wenn nicht vorrätig – ab Werk ohne MwSt. Der Transportkostenanteil wir auf unseren Rechnungen offen ausgewiesen. Für Postsendungen wird der effektive Aufwand in Rechnung gestellt. Preisanpassungen infolge Änderungen der Rohstoff-, Energie- und übrigen Kosten bleiben jederzeit vorbehalten. Zur Verrechnung gelten die am Tage der Lieferung gültigen Preise.
Die Deltatreu GmbH behält sich das Recht vor, die Transporttarife aus folgenden Gründen während des Jahres anzupassen:
Erhöhung von Treibstoff-Kosten, Verschlechterung der Verkehrsflüsse, Anpassung der steuerlichen Belastung für Transportfahrzeuge (LSVA).

5. LIEFERFRIST

Die angegebene Lieferzeit ist als Richtzeit zu verstehen. Teillieferungen behalten wir uns vor. Für allfällige Verspätungsschäden wird unter Vorbehalt von Art. 100 Abs. 1 OR überdies ausdrücklich jede Haftung wegbedungen. Fixtermingeschäfte müssen von uns ausdrücklich als solche schriftlich bestätigt werden.
Deltatreu GmbH liefert grundsätzlich in alle Europäischen Länder. Vereinbarte Liefertermine sind grundsätzlich nicht verbindlich und Teillieferungen sind zulässig.

6. BEANSTANDUNGEN

Beanstandungen und Mängelrügen irgendeiner Art werden anerkannt, wenn sie innerhalb von spätestens 7 Tagen nach Empfang und vor Verarbeitung schriftlich gemeldet werden. Voraussetzung für die Mängelrüge ist, dass sich die Ware noch am Orte und im Zustande der Anlieferung befindet. Bei begründeter Mängelrüge hat der Käufer ausschliesslich und einzig das Recht gegen sofortige Rückgabe der mangelhaften Ware ersatzweise andere Ware zu verlangen. Kann bei Mangelhaftigkeit der Ware eine Ersatzlieferung nicht erfolgen, so hat der Käufer Anspruch auf Rückerstattung des Kaufpreises, sofern und sobald er die mangelhafte Ware zurückgegeben hat. Wird die gelieferte Ware für nicht vorgesehene Zwecke verwendet oder unsachgemäss verarbeitet, entfallen jegliche Ansprüche. Schadensersatzansprüche des Käufers darüber hinaus sind – ausser bei grober Fahrlässigkeit – ausgeschlossen. Nach unbenütztem Ablauf der Mängelrügefrist gilt die gelieferte Ware als einwandfrei und vom Käufer genehmigt.
Warenrücknahme bzw. Umtausch ist grundsätzlich nicht möglich. Für Auftragsstornierungen, Warenrücknahmen bzw. Umtausche, die gesondert vereinbart wurden, verrechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in der Höhe von 25% vom verrechneten Warenwert. Uns dadurch entstehende Transportkosten werden ebenfalls verrechnet – begründete Mängelrügen oder Fehllieferungen unsererseits sind davon ausgeschlossen.

 

7. GEWINNSPIELE

Mit der Zusendung Ihrer Fotos erklären Sie sich mit den Bedingungen zur Teilnahme am Fotowettbewerb 2017 einverstanden und versichern Sie uns, dass Sie das Urheberrecht an den Fotos besitzen und dass abgebildete Personen mit einer Veröffentlichung einverstanden sind. Sie räumen der Firma DELTATREU GMBH das unentgeltliche Nutzungsrecht an den von Ihnen eingesandten Bildern für werbliche Zwecke ein. D.h Ihre Zaun-, Balkon- oder Sichtschutzanlage wird evt im nächsten WPC World Katalog, Flyer oder im Internet auf unserer Homepage zu bewundern sein.

Im Falle von Rechtsverletzung oder einer Inansprchnahme der Firma DELTATREU GMBH durch Dritte Aufgrund von Urheberrechtsverletzungen, Verletzungen von anderen Schutzrechten oder des Allgemeinen Persönlichketsrechtes oder Sonsitger Rechtsverletzungen stellen Sie die Firma DELTATREU GMBH von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei.

8. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser AGB aufgrund gesetzlicher Vorschriften unwirksam sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin in Kraft. Die unwirksamen Bestimmungen gelten dann als durch solche ersetzt, die den zulässigen möglichst nahe kommen.
Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Auftraggeber und der Deltatreu GmbH sind die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die jeweils gültigen Preise und Honorartarife anwendbar. Da diese Website von Zeit zu Zeit ergänzt und angepasst wird, bitten wir Sie, sich bei jedem Zugriff auf unsere Website über die aktuell gültigen AGB und Preise zu informieren.
Gerichtsstand bei Streitigkeiten ist das zuständige Gericht am Sitz der Deltatreu GmbH. Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar.